Arbeiten im Garten

Poolwasser wird klar

Dieser Beitrag bezieht sich auf meinen Artikel von letzter Woche. Das Thema Swimmingpool pflegen gewinnt im Sommer bei über 30° große Bedeutung. Wenn man sich nicht um das Wasser kümmert, wird es schnell grün und dreckig. Leute zum Pool einzuladen ist das nicht schön. Nachdem diese Aufgabe von den Vorbesitzern sträflich vernachlässigt wurde, muss jetzt schnelle Hilfe her. Da die Poolpumpe viel zu klein für diesen Pool ist, wird das Wasser nur mit der Filtrierung nicht besser. Die erste Lösung: ein neuer Poolfilter. Dieser kommt diese Woche und wird dann schnellst möglich eingebaut. Damit sollte das Wasser innerhalb von wenigen Stunden sauber werden. Der bisherige Poolfilter ist nicht in der Lage die große Menge an Dreck, die sich angesammelt hat, zu filtrieren.

Wie man an dem Bild erkennen kann, konnte man nicht mal weitersehen, als bis zur ersten Stufe der Pool Leiter.

Nachdem ich Flockungsmittel benutzt hatte, wurde das Wasser zunächst nur noch trüber. Wie bereits erwähnt ist der Poolfilter zu klein. Er kann die gr0ße Menge an Dreck nicht filtern. Nachdem sich ein paar Tage später der ganze Dreck gesetzt hat, wurde das Wasser auf einmal klar. Allerdings ist jetzt ein großer dunkler Haufen an Dreck auf dem Poolboden. Also dachte ich mir, Poolroboter in den Pool werfen und das Problem ist gelöst.

Von wegen!

Der Poolroboter kann größeren Dreck aufnehmen, aber nicht die kleinen und feinen Teilchen. Also hat der Roboter nur die ganzen Partikel aufgewirbelt und das Wasser wurde wieder trüb!!

Jetzt ist warten angesagt auf den neuen Poolfilter. Eine andere Lösung gibt es nicht.

Poolwasser wird klar
Poolwasser wird klar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.