Arbeiten im Garten

Unkrautfolie im Garten verlegen

Veröffentlicht

Wer einen Garten hat, kennt meist das Problem mit Unkraut, Abhilfe kann in dem Fall die Verlegung von Unkrautfolie schaffen.

Unkraut im Garten ohne Unkrautfolie
Unkraut im Garten ohne Unkrautfolie

Da wir ein riesiges Problem mit Unkraut hatten, haben wir uns letztes Jahr dazu entschieden, um den Pool die Steine zu entfernen und Unkrautfolie zu verlegen. Zunächst nur um den Bereich am Pool.

Vor der Verlegung der Folie, musste das Unkraut jede Woche oder spätestens nach zwei Wochen entfernt werden. Ansonsten sah der Bereich um den Swimmingpool wie auf dem Bild auf der linken Seite aus. Einladend ist anders.

Eine weitere Problematik, wenn man sich nicht ständig darum kümmert, die Unkrautpflanzen sprießen und breiten sich auf dem Rasen aus. Wenn man nicht frühzeitig reagiert, wird es nur noch schlimmer.

Unkrautvlies richtig verlegen

Bevor wir loslegen und das Unkrautvlies drauf los verlegen, haben wir uns informiert, wie das so funktioniert. Abhilfe schafft z.B. Youtube (Siehe: https://www.youtube.com/watch?v=ng7ew5L0ZjY). Dabei haben wir festgestellt, dass es garnicht so schwer ist, das Unkrautvlies zu verlegen.

ToDo Liste:

  • Garten für Unkrautvlies vorbereiten
    Garten für Unkrautvlies vorbereiten

    Vorbereitung treffen (hier: Steine entfernen)

  • Unkrautfolie verlegen
  • Steine oder andere Dekoration auf der Unkrautfolie ausbreiten

Im Prinzip echt simpel. Bei der Verlegung der Unkrautfolie kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Man sollte beachten, dass die gesamte Fläche mit der Folie überdeckt wird und die Zwischenräume, welche beim Schneiden entstehen auch überdeckt werden. Damit sich die Folie nicht mehr verschieben kann, sollte man sie gleich befestigen. In unserem Fall haben die Dekosteine ausgereicht.

Vor dem Kauf der Folie sollte man auf die Qualität achten. Das Unkrautvlies kann unterschiedlich dick sein und hält dementsprechend mehr oder weniger Unkraut ab, bzw. hält kürzer oder länger.

Randbereich im Garten
Randbereich im Garten

Nachdem der Bereich für die Folie vorbereitet wurde, fängt man einfach mit der Verlegung an. Wer seinen Garten neu anlegt, kann direkt darauf achten, dass die Streifen in der exakten Breite sind, welche man abdecken möchte. Sonst muss ständig zugeschnitten werden, was viel Zeit kostet.

Das Ergebnis

Dekosteine im Garten
Dekosteine im Garten

Unser Fazit: Das Verlegen der Unkrautfolie lohnt sich! Inzwischen liegt die Unkrautfolie fast ein Jahr bei uns im Garten und hält bisher Unkraut in jeglicher Form ab. Wer nicht ständig Unkraut entfernen möchte, sollte sich einmal Zeit nehmen und den Garten richtig dafür anlegen. Das Schöne: Unkrautfolie verlegen ist echt simpel. Dieses Jahr werden wir weitere Bereiche damit ausstatten. Wir haben nämlich keine Lust mehr, jede Woche nur Unkraut zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.