Arbeiten im Garten

Schnee im Garten

Veröffentlicht

Aktuell gibt es nicht viel zu berichten über unsere Wohnung, das Interessanteste ist aktuell der Schnee im Garten.

Schnee im Garten
Schnee im Garten

Die „Kältepeitsche“ zieht über Deutschland und bringt eisige Temperaturen und Schnee. Unser Pool ist winterfest gemacht, das Wasser ist abgelassen und die Plane drübergezogen. So ist es ein entspannter und schöner Anblick, wenn im Garten Schnee liegt. Mit der Garage muss zumindest ein Auto morgens nicht von Schnee und Eis befreit werden.

Stillstand in der Wohnung

Dieser Beitrag ist eigentlich nur ein „Lückenfüller“. Aktuell herrscht Stillstand in der Wohnung. Es gäbe zwar einige Dinge, die gemacht werden könnten, doch es stellt sich bei uns gerade so eine kleine „Winterfaulheit“ ein. Was wir jedoch gemacht haben, ist den Winter ein bisschen vorzubereiten. Einige Büsche und Sträucher haben wir gestutzt, damit sie im Sommer nicht komplett wuchern und zu den Nachbarn rüberwachsen.

Frühlingsplanung

Es ist wohl sinnvoll, die Planungen für den Frühling jetzt schon zu starten. Daher sind wir gerade am Ideen sammeln, wie wir den Garten umgestalten und neu einrichten können. Unsere Holzkonstruktion an der Grenzwand zu den Nachbarn möchten wir erneuern. Allerdings sind wir noch nicht sicher, was dahinkommen soll. Die Fototapete mit Karibikmotiv am Pool muss ebenfalls erneuert werden. Als Motiv wäre das hier sehr gut. Die Strohhalme darüber sind auch beinahe komplett kaputt. Zudem haben wir vor eine Solarheizung für den Pool zu installieren, siehe hier. Am besten wäre es, das direkt mit der Wiederinbetriebnahme des Poolfilters zu installieren. In diesem Zuge könnten die defekten Leitungen am Pool repariert werden. An einer Stelle bei dem Skimmer scheint der Pool Wasser zu verlieren. Das muss ebenfalls schnellstmöglich gemacht werden, da sonst der Pool täglich aufgefüllt werden muss.

Trotz Schnee im Garten

So merkt man trotz Schnee im Garten, dass der Frühling nicht sehr weit weg ist und im Garten eine Menge Arbeit wartet. Bis dahin genießen wir den Winter und freuen uns auf das erste vollständige Jahr mit eigenem Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.